Reporting &
Dashboarding

Behalten Sie den Überblick mit den wichtigsten Kennzahlen und klaren Berichten

 

Reporting und Dashboarding – BI als Voraussetzung für ein effizientes Berichtswesen

Die Qualität unternehmerischer Entscheidungen ist die Basis für den Erfolg. Business Intelligence bietet Lösungen, mit denen Sie Entscheidungen auf der Grundlage fundierter Informationen treffen können. Dazu gehören Aufbereitung und Analyse der Daten, die dem Unternehmen zur Verfügung stehen. Reporting und Dashboarding als spezielle Variante davon umfassen die Präsentation der Analyseergebnisse. Es ist heute möglich, auf sehr viele Datenquellen zurückzugreifen und tendenziell steigt die Anzahl dieser Quellen. Deshalb kommt es darauf an, aus der Masse an Daten entscheidungsrelevante Informationen zu extrahieren. Kennzahlen und Informationen müssen den dafür verantwortlichen Entscheidern zum richtigen Zeitpunkt und im benötigten Umfang zur Verfügung stehen.

Regelmäßige und Ad-hoc-Report

Einige Reports benötigen Sie im Unternehmensalltag regelmäßig, je nach Bedeutung in unterschiedlichen Zeitabständen und Detaillierungsgraden. Dabei geht es darum, einen Überblick über unternehmerische Abläufe und aktuelle Entwicklungen zu gewinnen. In einigen Situationen brauchen Sie bestimmte Informationen sofort, außerhalb der regelmäßigen Berichterstattung. In Verbindung mit einem Business-Intelligence-System sind solche Ad-hoc-Reports ebenfalls kein Problem. Sie können sich durch entsprechende Abfragen einen groben Überblick über die wesentlichen Kennzahlen verschaffen oder sich bei Bedarf auch detailliertere Analyseergebnisse anzeigen lassen. Bei allen Abfragen und regelmäßigen Berichten kommt es darauf an, die Kennzahlen und Daten so darzustellen, dass sie wichtige Informationen schnell und einprägsam vermitteln. Dafür kommen verschiedene Formen der Visualisierung infrage.

Dashboards für kritische Erfolgsfaktoren

Einer besondere Form der Berichte sind Dashboards. Auch als Management Cockpits bezeichnet, stellen sie entscheidungsrelevante Informationen auf einen Blick und auf der Grundlage von Echtzeitdaten dar. Dabei geht es meist um die Präsentation von Key Performance Indicators, die den Grad der Zielerreichung für bestimmte Werte anzeigen. Verwendete Visualisierungsformen sind besonders einprägsam. Zum Beispiel zeigen Ampelsysteme sofort, wo dringender Handlungsbedarf beziehungsweise Beobachtungsbedarf besteht. Management Cockpits konzentrieren sich auf die wichtigsten Größen. Bei Bedarf lassen sich davon ausgehend auch detailliertere Auswertungen anzeigen, sodass Sie die Ursachen bestimmter Entwicklungen ergründen können. Dashboards sind besonders für Führungskräfte interessant. Die Nutzung erfolgt oft mit mobilen Geräten. Das BI-System ist die Voraussetzung dafür, dass die Informationen der Dashboards auf Echtzeitdaten beruhen und so immer die aktuelle Situation widerspiegeln.

Business Intelligence als Basis für fundierte Berichte

Ein Reporting-System, das auf der Nutzung von BI-Technologien und einem konsistenten Kennzahlensystem beruht, gibt Einblicke in Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge innerhalb des Unternehmens und in Beziehung zum Unternehmensumfeld. Die Verwendung einheitlicher Key Performance Indicators und Kennzahlen ist ausschlaggebend für die Vergleichbarkeit von Geschäftsbereichen, Produktsparten, Marktsegmenten und anderen Wertschöpfungs- oder Kostenquellen. Die Reports machen Sie auf Chancen und Risiken aufmerksam. Davon ausgehend können Sie nachforschen, wo die Ursachen bestimmter Tendenzen liegen oder woher die wichtigsten Beiträge für den Unternehmenserfolg kommen. Mit Business Intelligence wird Ihr Unternehmen für Sie und alle Entscheidungsträger transparenter. Auch strategische Planungsinstrumente lassen sich durch das BI-Reporting operationalisieren. Zum Beispiel erfolgt das im Fall der Balanced Scorecard durch die automatisierte Berechnung und Überwachung der Key Performance Indicators.

Nutzen Sie unsere Erfahrungen

Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Reporting auf der Basis eines Business-Intelligence-Systems so aufzubauen, dass Sie die Potenziale der zur Verfügung stehenden Technologien bestmöglich nutzen können. Dazu gehört auch die adressatengerechte Gestaltung der Reports. Für das Top-Management sind andere Informationen interessant als für Entscheidungsträger in den einzelnen Abteilungen. Auch bei der Visualisierung von Informationen ist einiges zu beachten, damit die Informationen einprägsam und unverfälscht bei den Adressaten ankommen. Wir blicken auf langjährige Erfahrungen im Bereich Business Intelligence zurück und haben bereits vielen Unternehmen zu einem effizienten, BI-gestützten Berichtswesen verholfen. Daher kennen wir die Anforderungen und wissen auch, welche Probleme gegebenenfalls auftreten können. Profitieren Sie von unserem Know-how, nutzen Sie die Möglichkeiten der Business Intelligence und treffen Sie fundierte unternehmerische Entscheidungen. Der Schlüssel dazu ist ein effizientes Reporting oder speziell Dashboarding.

Folgende Ziele können mit der Einführung eines Business Intelligence Systems bspw. von Jedox oder Board u.a. erreicht werden:

  • Schaffung von Transparenz in Bezug auf die wichtigsten Kennzahlen eines Unternehmens
  • Erhöhte Transparenz bezüglich der Wertbeiträge einzelner Geschäftsbereiche
  • Aufbau eines Führungscockpits für ein adressatenorientiertes Berichtswesen für das (Top-)Management
  • Besseres Verständnis der Geschäfte und der Umsatz-und Kostenzusammenhänge durch modellhafte Darstellung über Steuerungsbäume
  • Abbildung einer Ursache-Wirkungs-Kette entlang der Wertschöpfungskette des Unternehmens
  • Erzeugung von Vergleichsmöglichkeiten auf Produkt-und Segmentebene
  • Unterstützung der operativen Umsetzung einer Balanced Scorecard